Weiterer Wechselunterricht nach den Osterferien

Dortmund, den 22.03.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

auch wenn uns am heutigen Tag noch keine offiziellen Meldungen vorliegen wie es für uns nach den Osterferien weitergeht, müssen wir als Schule dennoch einige organisatorische Vorbereitungen treffen.

Sollte nach den Osterferien der Unterricht im Wechselmodell fortgeführt werden müssen, so beginnt am Montag, 12.04.21 der Unterricht in Präsenz für die Schülerinnen und Schülern der Teilgruppen 1.

Einen genauen Plan erhalten Sie durch die Klassenlehrerinnen.

Sobald es genaue Informationen vom Ministerium gibt, wie der Unterricht in den Schulen nach den Osterferien stattfinden soll, werden Sie von uns rechtzeitig informiert.

Die bisherige Liste zur Notbetreuung – Notbetreuung im Distanzunterricht für den Zeitraum vom 12.04. bis zum 23.04.2021 bleibt unverändert.

Fragen zur Notbetreuung – Notbetreuung im Distanzunterricht Ihres Kindes bitte weiterhin über Frau Meyritz unter 28667644.

Die bekannten Rahmenbedingen für die Notbetreuung, sowie die Hygienevorschriften für den gesamten Schulbetrieb haben weiterhin Bestand.
Es gilt weiterhin:


Bitte wägen Sie gut ab, ob Sie die Notbetreuung für Ihr Kind tatsächlich benötigen. Sollten die Notbetreuungsgruppen zu stark anwachsen, wären wir aufgrund der Gesetzgebung unter Umständen gezwungen, Unterricht zugunsten der Notbetreuung zu kürzen bzw. komplett in den Distanzunterricht zu gehen.

Bitte merken Sie sich zwei wichtige Termine nach den Osterferien:

20.04.21 findet kein Unterricht statt

10.05.21 findet kein Unterricht statt.

An beiden Tagen findet für das Team der Brücherhof-Grundschule eine ganztägige Schulung zum Thema Digitalisierung im Unterricht statt.

Hinsichtlich einer dringenden Notbetreuung an diesen beiden Tagen setzen Sie sich bitte mit Frau Meyritz in Verbindung.

Bleiben Sie gesund, passen Sie auf sich und Ihre Familien weiterhin gut auf!

Mit freundlichen Grüßen

Ch. Schädel

– Schulleiterin –