Schulanmeldung 2021/22

Aufgrund der derzeitigen Lage dürfen wir Sie und Ihre Kinder in diesem Jahr nicht persönlich an unserer Schule begrüßen. Der Tag der offenen Tür und ein Informationsabend müssen, aufgrund des hohen Infektionsrisikos, leider ausfallen. Dies bedauern wir wirklich sehr! Sehr gerne hätten wir Ihnen einen persönlichen Einblick in unser buntes Schulleben gewährt!

Unsere Homepage bietet Ihnen aber die Möglichkeit einen kleinen Eindruck zu bekommen. Hier erfahren Sie mehr über die Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit.

Zusätzlich können Sie ab Mitte September unter der Rubrik „Schulanmeldung 21/22“ einen „virtuellen Einblick/Überblick über die Schwerpunkte eines 1. Schuljahres“ an der Brücherhof-Grundschule bekommen.

Auch die Anmeldung zum neuen Schuljahr erfolgt kontaktlos. Mit dem Einschulungsschreiben der Stadt Dortmund erhalten Sie die notwendigen Informationen und Formulare. Zusätzliche Infos dazu und die entsprechenden Formulare der Brücherhof – Grundschule folgen in Kürze an dieser Stelle!

Die Anmeldung betrifft die schulpflichtigen Kinder des Geburtszeitraumes  01.10.2014 bis 30.09.2015

Erziehungsberechtige, die nicht durch die Schulverwaltung angeschrieben werden (z.B. Kann-Kinder, Zuzüge, Familien mit Sperrvermerk im Einwohnermelderegister, Kinder aus Nachbargemeinden“ bekommen kein Informationsschreiben von der Stadt Dortmund und müssen sich direkt mit uns telefonisch oder per Email in Verbindung setzen.

bruecherhof-grundschule@stadtdo.de

Tel: 0231 28667630

Trotz aller schwierigen Bedingungen freuen wir uns, Sie als neue Familien bei uns begrüßen zu dürfen!

Das Team der Brücherhof-Grundschule

Wir wünschen allen Kindern unserer 4. Schuljahre erholsame Sommerferien und alles Gute für den Start an den neuen Schulen.

Auch allen anderen Kindern und Eltern

unserer Schule wünschen wir:

Letzte Schultage im Schuljahr 2019/20 und Ausblick auf das kommende Schuljahr

Liebe Eltern,

nur noch wenige Tage, dann ist das so ungewöhnliche Schuljahr 2019/20 für alle geschafft. Seit dem 16. März war mit der Schulschließung in den Schulen nichts mehr so wie gewohnt und wahrscheinlich wird auch im neuen Schuljahr noch nicht wieder Alles normal sein.

In der letzten Woche sind wir mit einem ansatzweisen „Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen“ gestartet. Alle Kinder werden bis zum letzten Schultag weiterhin mit zeitversetzten Anfangs- Pausen- und Schlusszeiten unterrichtet. Ihre Kinder erhalten täglich 4 Stunden Unterricht im Klassenverband.

Leider werden ein paar alte Jahresabschlusstraditionen in diesem Jahr nicht stattfinden können.

So wird es keinen Abschlussgottesdienst für unsere 4. Klässler geben können und auch Abschlussfeiern werden nicht durchgeführt.

Aber natürlich werden wir unsere 4. Klässler am letzten Schultag unter Einhaltung der Corona-Auflagen verabschieden.

Schulbeginn im neuen Schuljahr

Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich noch keine verlässliche Aussage machen, wie der Schulbetrieb nach den Ferien aussehen wird. Ich werde Sie rechtzeitig über die Homepage und über einen Elternbrief informieren.

Schlusswort

Liebe Eltern und Kinder!

Im Namen des Brücherhof-Teams möchte ich mich bedanken, dass wir alle zusammen diese schwierige Pandemiezeit bisher so gut es geht bewältigt haben.

Danke!

Das Team der Brücherhof-Grundschule wünscht Ihnen trotz dieser Corono-Pandemie-Zeit ruhige und erholsame Sommerferien!

Christine Schädel

Schulleiterin

Aktuelles vom 5.6.2020

Ausweitung des Regelbetriebs ab dem 15. Juni 2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

mit der 23. Schulmail hat das Schulministerium die Aufnahme des Regelbetriebs (angepasst an die individuellen personellen Ressourcen der jeweiligen Schule) an den Grundschulen in NRW ab dem 15. Juni 2020 angeordnet.

Dies bedeutet, dass alle Grundschulkinder ab diesem Tag wieder täglich im Klassenverband eingeschränkt Unterricht haben werden. Weiterhin wird es gestaffelte Anfangs-, Pausen- und Endzeiten des Schulbetriebes geben, damit mögliche Vermischungen von Schülergruppen vermieden werden.

Nach der Neuregelung der infektionsrechtlichen Rahmenbedingungen „wird die individuelle Abstandswahrung (1,50m) durch das Konzept der konstanten (Lern)-Gruppenbildung ersetzt.“(23.Schulmail, MSB) Aus diesem Grund ist es aus Sicht der Brücherhof-Grundschule unerlässlich, dass ab dem 15.Juni alle Schülerinnen und Schüler, die den Schulhof betreten, einen Mund-Nasenschutz tragen.

Der OGS-Betrieb wird, auf die jeweiligen Klassenräume begrenzt, eingeschränkt stattfinden. Die Notbetreuung endet somit mit Aufnahme des Regelbetriebs mit Stichtag vom 12. Juni 2020.
Der geplante „Stundenplan“ wird Ihnen mit allen weiteren Informationen zum genauen Ablauf, im Laufe der Woche, bis spätestens Freitag (12.06.20), wie bisher über die Klassenlehrerin Ihres Kindes mitgeteilt werden.

  • Unterricht findet für jede Klasse täglich vier Stunden im Klassenverband bei der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer statt
  • Der Unterrichtsbeginn ist gestaffelt, um eine Durchmischung der Gruppen zu vermeiden (1. Gruppe beginnt um 8.10 Uhr, letzte Gruppe um 9.55 Uhr)
  • Die Pausen finden versetzt statt
  • Der Unterrichtsschluss ist ebenfalls gestaffelt, um eine Durchmischung der Gruppen zu vermeiden (1. Gruppe endet um 11.45 Uhr, letzte Gruppe um 13.30 Uhr)

Es besteht weiterhin Betretungsverbot in der Schule für Eltern. Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gerne anrufen unter 0231-28667630 oder eine Email schreiben an bruecherhof-grundschule@stadtdo.de

Ich hoffe, bei all den anstehenden organisatorischen Änderungen weiterhin auf Ihr Verständnis und auf Ihre Unterstützung in gewohnter Form. 

Herzlichen Dank und einen lieben Gruß

Christine Schädel

– Schulleiterin-